• Deutsch
  • Français
  • English







KMT Rolliereinheit mit Winkelgetriebe und 100 mm Hub

KMT Rolliereinheiten

Das Umformen beim Rollieren wird mittels speziell hergestellten Profilrollen erreicht. Diese speziellen Rollierrollen werden auf einer Drehzahl geminderten Spindel montiert und walzen sich auf dem zu formenden Bauteil ab.
Durch dieses Verfahren werden sehr enge Winkel und eine noch bessere Auflage des Materials auf der Oberfläche erreicht.
Diese ergibt eine hervorragende abdichtende Eigenschaft.

Das Rollieren kommt typischerweise bei großen Durchmesser und auch bei sehr geringen Wandstärken zum Einsatz.

Wenn man Bauteile, welche normalerweise rolliert werden, mit einem herkömmlichen Taumelnietstempel bearbeitet, würden diese im Gefüge einfallen oder sich nach außen verbiegen.

Für unsere Kunden werden bei uns die Rollierköpfe individuell konstruiert und angefertigt.

KMT Rollierkopf
KMT Taumelnieteinheit TNE 2000 mit Winkelgetriebe